DSC02789 cDennisKlimek

Kopf aus, Spaß an! – Improtheater für Jugendliche und Erwachsene in Stormarn

Abschalten und Spaß haben: Das ist das Motto des Vereins Improtheater Stormarn. In seinen Kursen erhalten Jugendliche und Erwachsene Gelegenheit, das spontane Spiel auf der Bühne für sich zu entdecken.

Foto: Nicole Krone (v. l.), Finn Gauger und Corinna Mundt haben offensichtlich jede Menge Spaß © Dennis S. Klimek

Doch was ist Improvisationstheater?

Stell dir vor, du triffst dich mit Freunden und netten Menschen und ihr stellt euch einfach auf eine Bühne und spielt spontan eine Idee nach. Du schlüpfst in eine Rolle, die dich vielleicht immer schon gereizt hat, und entwickelst gemeinsam mit den anderen neue Szenen.
Was ihr spielt, entscheidet ihr und auch du allein – du kannst deine ganze Kreativität und deine Facetten ausleben. Es kann auch spannend sein, sich in einen richtig bösen Charakter zu versetzen oder jemanden zu mimen, der so ganz anders ist als du. Jede Rolle steht dir offen.
Und das Gute dabei: Du brauchst keinen Text lernen, sondern du spielst einfach drauflos. Ganz wichtig: Kopf ausschalten!

Unter dem Motto: „Scheiter heiter!“ kannst du dich ausprobieren und immer wieder Neues dazulernen. So stärkt das Spiel dein Selbstbewusstsein und fördert zudem deine Persönlichkeitsentwicklung. Dazu sind im Improtheater Stormarn gleich zwei Pädagoginnen an Deiner Seite.

Der Verein wurde 2018 mit anfangs sieben Mitgliedern gegründet und wird von der ersten Vorsitzenden Corinna Mundt und Nicole Krone (2. Vorsitzende) geführt. Die beiden sind Nachbarinnen und Freundinnen und haben 2015 einen Improvisationstheater-Kurs in Bargteheide besucht. Dort lernten sie auch Finn Gauger kennen, der seit zwölf Jahren als Improlehrer arbeitet. Der Kurs brachte Mundt und Krone so viel Spaß, dass die Freundinnen auch nach dessen Beendigung Lust hatten weiterzuspielen. Das brachte sie darauf, einen Verein zu gründen. Finn Gauger namen sie gleich mit. Inzwischen hat der Verein 64 Mitglieder und bietet mehrere Kurse in der Woche an.

Die Kurse finden im Bürgerhaus Klein Hansdorf/Timmerhorn statt. Wegen der zurzeit geltenden Kontaktbeschränkungen gibt es jedoch auch die Möglichkeit, online vor der Kamera zu spielen.

Eine feste Erwachsenengruppe mit ausschließlich weiblichen Mitgliedern, die auch öffentlich auftritt, ist „DamenDramen“ – einen kleinen Vorgeschmack findest du hier: https://www.youtube.com/watch?v=7kpgMGoDYck

Einen Überblick über alle Workshops und Schnupperangebote gibt's auf der Homepage, hier findest du auch einige Videos mit Aufwärmübungen und Trainingsspielen sowie die Kontaktdaten:
https://improtheater-stormarn.de/

Wer mag, schaut auch auf dem YouTube-Kanal des Improtheaters vorbei und übt sich schon mal im Krabben hacken...

Feedback & Soziale Netzwerke

Das Community Magazin lebt von eurer Beteiligung. Wir freuen uns über jedes Feedback. Teilt unsere Inhalte mit euren Freunden!

 

Zum Feedback-Formular

Auf Facebook teilen