Eberhard Schober Brustbild

< Zurück

Eberhard Schober

Teilnahme: 2013, 2014, 2016, 2019, 2022

Schon langer habe ich ein Tagebuch geführt und meine persönlichen Erlebnisse in Bild und Wort festgehalten.

Eine Seereise 1964 war der Anfang. Damals fotografierte ich noch und entwickelte die Negative selber. So entstanden zufällig durch schlechtes Fixieren interessante Sepiatöne, die für mich für Vergangenes stehen. Texte, Skizzen und Fotos sind also das Fundament
für meine „Erlebnis-Bilder.“ Aus diesem Fundus wähle ich aus und verarbeite sie zu großformatigen Bildern. Manchmal verlieren die Skizzen an Frische, doch gewinnen sie durch neue Ideen und  malerische Intensität. Alle Arbeiten verbindet das Text-Bild Raster,
das mich als Art-Director geprägt hat.

Mein Malwerkzeug sind Akrylfarben, die schnell trocknen und immer wieder übermalbar sind, sowohl deckend als auch lasierend. Für die Texte eignet sich am besten die gute alte Stahlfeder, breit oder spitz. Der Duktus entsteht durch gekritzeltes oder schnelles spontanes Schreiben. Als Malgrund bevorzuge ich Papier oder Pappe mit rauer Oberfläche, so das Farben eine plastische Oberfläche erhalten.

http://www.schober-bildundton.de/

Tor
Tor, Foto: K.Schober
Rilkes Tiger
Rilkes Tiger, Foto: K.Schober
Ernte
Ernte, Foto: K.Schober
Alte SchuleOetjendorf Mai

Alte Schule
Oetjendorfer Landstraße 67
22961 Hoisdorf-Oetjendorf
schoberkeramik@t-online.de

Standort

Alte Schule

Oetjendorfer Landstraße 67
22961 Hoisdorf-Oetjendorf
schoberkeramik@t-online.de

Weitere Künstler am gleichen Ort: