figurenfestival header neu

Ausstellung

Das Stormarner Figurentheater Festival präsentiert:

 

Der Hohnsteiner Kasper

Vom Wandervogel zum Fernsehstar

 

Theaterfigurenausstellung im Schloss Reinbek vom 10. Februar bis 22. April 2019
mittwochs bis sonntags 10-17 Uhr

Die Sammler Jens Welsch, Jürgen Maaßen und Ingo Woitke gewähren Einblick in ihre Figuren-Schätze. Vor allem die „Hohnsteiner“ mit den kunstvoll geschnitzten Holzköpfen haben es ihnen angetan. Gezeigt wird die wechselvolle Geschichte dieses bürgerlich freundlichen Kaspers, der Anfang des 20. Jahrhunderts von Max Jacob entwickelt,  den unflätigen Jahrmarktskasper ablöste, die NS-Zeit zwiespältig erlebte und nach dem Krieg die Grundlagen für das künstlerische Puppenspiel der Gegenwart legte.

Zum Fernsehstar wurde der Kasper in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts durch den Hamburger Puppenspieler Friedrich Arndt mit „Kasper und René“ - Sternstunden des frühen Kinderfernsehens. Der original Fernsehkasper sowie der beliebte Fernsehhund „Wuschel“ sind ebenso in der Ausstellung zu sehen wie eine Reihe weiterer Figuren aus dem Theater- und Fernsehschaffen von Friedrich Arndt. Daneben werden im „Krummspanner“ des Reinbeker Schlosses Meisterstücke des Figurenbaus von F.H. Bross und der Augsburger Puppenkiste gezeigt.

Das Stormarner Figurentheater Festival ist eine gemeinsames Projekt des Kulturzentrums Reinbek und des Kreises Stormarn mit der Arbeitsgemeinschaft Stormarn kulturell stärken. Es findet jährlich statt. Gezeigt werden sechs Inszenierungen, jeweils im Schloss Reinbek sowie an anderen Orten im Kreis Stormarn. In jedem Jahr gehört auch eine Theaterfigurenausstellung  mit wechselnden Schwerpunkten zum Festival.
 

ERÖFFNUNG DER AUSSTELLUNG: 10. FEBRUAR, 16:30 UHR

Zur Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, den 10. Februar 2018 um 16:30 Uhr im Schloss Reinbek
laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.
Zur Eröffnung wird Wolfgang Buresch den Hohnsteiner Kasper interviewen.