Sommerferienprogramm 2021 Stiftungen Sparkasse Holstein

Abenteuer und Kulturgenuss

Das Sommerferienprogramm der Stiftungen der Sparkasse Holstein ist 2021 noch umfangreicher als in den Vorjahren. In den Sommerferien vom 21.06. bis 30.07.2021 finden zahlreiche bunte Programme für die ganze Familie statt.

Fotos: Stiftungen der Sparkasse Holstein

Zusätzlich zu den beliebten alljährlichen naturpädagogischen Angeboten, sind erstmals auch kulturelle Veranstaltungen
geplant. Das Sommerferienprogramm richtet sich an Kinder zwischen 5 und 12 Jahren und deren erwachsene Begleitpersonen – doch auch jüngere und ältere Geschwister dürfen nach Absprache mitgebracht werden. Die Teilnahme an dem Programm ist für Familien aus Holstein kostenlos. Anmeldungen laufen digital über die Website der
Stiftungen der Sparkassen Holstein (www.stiftungen-sparkasseholstein.de/sommerferienprogramm) – dort finden sich auch viele weitere Informationen. Bei Fragen ist das Stiftungsbüro der Sparkasse Holstein erreichbar (Kontakt:
Tel.: 04537 – 70 700 -16, Mail: stiftungsbuero@spkstholstein.de).

DSC4332

„Wir sind froh, auch in diesem Jahr ein buntes Ferienprogramm anbieten zu können“, sagt Jörg Schumacher, Geschäftsführer der Stiftungen der Sparkasse Holstein. „Weil wir vermuten, dass durch die Pandemie viele Familien aus Holstein ihre Ferien Zuhause verbringen, haben wir uns neben unseren etablierten und beliebten naturpädagogischen Angeboten viele zusätzliche kulturelle Veranstaltungen einfallen lassen. Unsere Hoffnung ist, dass wir so bei den Familien aus unserer Region für ein wenig Abwechslung und schöne Momente sorgen können. Insbesondere die Familien, die von der Pandemie wirtschaftlich oder privat betroffen sind, möchten wir herzlich auffordern, unser kostenloses Angebot zu nutzen!“

Im Erlebnis Bungsberg kann bei dem Programm „Natur-Holz-Werkstatt“ echtes Waldhandwerk ausprobiert werden. Gebaut werden Spielsachen – die anschließend mit nach Hause genommen werden dürfen. „Spielplatz Natur“ heißt durch den Wald vagabundieren und Spielgeräte im Raum zwischen Baum und Strauch zu erfinden. Bei dem Programm „Leinwand Baum“ malen kleine Sommerferiengäste unter Anleitung der Pädagog:innen mit Naturfarben auf Stämmen und Geäst.

SSH Programmbilder Sommerfeste

Im Naturerlebnis Grabau können Familien unter dem Titel „Auf großer Fahrt“ die Kapitäne ihres eigenen Boots werden. Dass der Wald viele Geschichten zu erzählen hat, lernen kleine Sommerferiengäste während des Programms „Geschichten vom Wald“ und bei dem Programm „Wasser“ dreht sich alles um das kühle Nass. Auch detektivisches Gespür ist gefragt: einerseits bei dem Programm "Das geheime Leben der Pflanzen", andererseits bei der Rallye „Mucks Nüsse sind verschwunden“. Am Freitagabend startet zusätzlich regelmäßig ein „Fledermaus-Abend“ mit einer
spannenden Expedition in den nächtlichen Wald.

Im Erlebnis Küchengarten geht das Programm mit einer „Märchenreise durch den Küchengarten“ los. Später erwartet kleine Gartenfreund:innen eine „Zeitreise durch den Küchengarten“. Mit Spielen aus vergangenen Tagen und zahlreichen Rätseln, die es zu lösen gilt, erfahren die Kinder, wie die Menschen früher lebten. Die letzten Ferienwochen laden ein zu einer „Sinnesreise“, dabei entsteht auch ein Kräuter- oder Badesalz mit Zutaten aus dem Küchengarten.

In Reinbek, Glinde, Trittau und Eutin wird mit der Märchenerzählerin Sonja C. Truhn an vielen Terminen während der Ferien die Natur selbst zum Schauplatz für zahlreiche fantastische Geschichten. Im Rahmen einer Erlebniswanderung unter freiem Himmel macht die Erzählerin fiktive Welten erfahrbar. Ihr Märchen-Schatz beinhaltet eigene Geschichten und überlieferte Erzählungen aus aller Welt.

Erstmals kommen in diesen Sommerferien auch kleine Musikfans auf ihre Kosten: Anfang Juli finden an den Bildungsorten der Sparkasse Holstein und ihrer Partner:innen sechs Vorstellungen des Stücks „Vier Koffer und ein Knut“ statt, das Kinder spielerisch an klassische Musik heranführt. Entwickelt wurde die Aufführung vom Figurentheater Wolkenschieber aus Ostholstein gemeinsam mit dem Trio Con Allegro aus Stormarn exklusiv für das Ferienprogramm der Stiftungen der Sparkasse Holstein.


Ausführliche Informationen und Buchungslinks zu allen Programmen im Rahmen des Ferienprogramms 2021 finden Holsteiner Familien auf der Website der Stiftungen der Sparkasse Holstein: www.stiftungen-sparkasse-holstein.de/sommerferienprogramm.

Schnell sein lohnt sich, denn die Plätze sind in Zeiten der Pandemie stark begrenzt!

Shoot 2

Foto: Oldenburger Wallmuseum / Stiftungen der Sparkasse Holstein

Tipp für Nachwuchs-Archäologen

Unter dem Motto "Familienausflug zu unseren Vorfahren" bieten die Stiftungen der Sparkasse Holstein kostenlose Tagesausflüge ins Wallmuseum Oldenburg (i.H.) an.

Angereist wird mit den knallroten Doppelstockbussen der Stiftungen der Sparkasse Holstein, die an insgesamt 30 Tagen und von ca. 70 Orten in Ostholstein, Stormarn und Norderstedt aus die Tour nach Oldenburg fahren. Die Ausflüge können kostenlos online gebucht werden – bei jedem Termin startet ein Bus an anderen Orten der Region.

Im Museum erwartet die Familien ein abwechslungsreiches kostenloses Angebot: Nach einer spannenden Runde durch die Ausstellung mit ihren archäologischen Funden und den rekonstruierten frühmittelalterlichen Siedlungen, gibt es verschiedene Workshopangebote zum Ausprobieren und Selbermachen.

Über die Homepage der Stiftungen der Sparkasse Holstein können die Ausflugsfahrten kostenlos gebucht werden (www.stiftungen-sparkasseholstein.de/sommerferienprogramm). Einzig für Proviant und Getränke muss selbst gesorgt werden. Die Touren starten in der Regel vor der örtlichen Sparkassenfiliale. Jeden Tag geht es von zwei bis vier wechselnden Orten aus los. Startorte und -zeiten müssen bei der Buchung ausgewählt werden. Gegen 15:00 Uhr macht sich der Bus vom Wallmuseum aus wieder auf den Rückweg.

Feedback & Soziale Netzwerke

Das Community Magazin lebt von eurer Beteiligung. Wir freuen uns über jedes Feedback. Teilt unsere Inhalte mit euren Freunden!

 

Zum Feedback-Formular

Auf Facebook teilen