< Zurück

Kulturelle Bildungsoffensive „Kultur und Schule“

09.03.2021

Foto Eva Ammermann
Foto © Eva Ammermann
Projekt „Insekten der Zukunft“ der Kulturvermittlerin Eva Ammermann an der Amalie-Sieveking-Schule Reinbek im Rahmen des Förderprogramms "Kultur und Schule" 2020

Der Kreis Stormarn weitet sein kontinuierliches Förderprogramm „Kultur und Schule“ zur Stärkung der kulturellen Bildung in Schulen aus und fördert 27 Projekte. Wir freuen uns sehr, in der Förderrunde 2021 insgesamt 25.000€ für Kooperationsprojekte zwischen Kulturschaffenden und Schulen bereitstellen zu können!

Bewerben konnten sich Schulen oder Kulturschaffende aus dem Kreis Stormarn für eine Förderung von bis zu 1000€ je Projekt. Über die Vergabe der Mittel entschied eine Jury aus Fachvertreter*innen sowie den kulturpolitischen Sprecher*innen des Schul-, Kultur- und Sportausschusses (SKSA) im Stormarner Kreistag. Den Juryvorsitz hatte Lucia Schoop, bildende Künstlerin und Mitglied im Kunstkreis Bargteheide.

Wir sind allen Jurymitgliedern und besonders den politischen Vertreter*innen des SKSA um Ausschussvorsitzende Kirstin Krochmann dankbar für ihr Engagement für die kulturelle Bildung – gerade in Corona-Zeiten! Stormarner Politik, Verwaltung und Kulturszene setzen damit ein wichtiges Zeichen für die kulturelle Entwicklung junger Menschen, die dank der vielfältigen Projekte an den Schulen von einem bunten kulturellen und kreativen Angebot profitieren können. Die 27 Projekte erreichen zahlreiche Schüler*innen in elf Städten und Gemeinden des Kreises. Mit dabei sind alle Schularten: Förderschule, Berufsschule, Waldorfschule, Grundschule, Gemeinschaftsschule und Gymnasium.

Thematisch erwartet die Kinder und Jugendlichen eine vielfältige Mischung kultureller Bildungsprojekte u.a. aus Tanz und Bewegung, Fotografie und Malerei, Performance und Installation, Graffiti und Audioengineering. Aufgrund der Pandemie sind die Projekte zum Teil unter freiem Himmel, digital oder in Kleingruppen geplant.